Aktuelles


30.1.2017: Premiere Umwelttheaterstück mobil, Buchung unter Kontakt

6./7.2.2017: Der mit dem Fuchs spricht – 2 PersonenStück mit Klaus Frenzel mehr Infos unter www.theaterstueck-zu-sexuellem-missbrauch.de

8./ 9.4.2017: Wochenend-Workshop „Schauspielgrundlagen“ im Ballettstudio Espiral, Dresden
Inhalte: Körpertraining, Improvisation, Bühnenkampf -Grundlagen, Sprech- und Stimmtraining, Selbstpräsentation und Arbeit mit Text

Konzeptionsarbeit am Projekt „Interaction Multimoves“ – TanzTheater Projekt mit Geflüchteten in Kooperation mit dem Festspielhaus Hellerau

3.Juni 2017: Premiere von einem neuen Kabaretttheaterstück im Kabarett  „Breschke & Schuch“

Nathan zu Dritt im Theater Meißen am 9.11.2016 um 18.00

Anatevka im Sonnentor Theater ab 12.8.2016 in der Rolle der TZEITEL

Premiere von AUS DER WÜSTE am 18.6.2016 um 17.00 im Kino ARSENAL in Berlin

Über mich


Ich arbeite als freischaffende Schauspielerin deutschlandweit und international vorwiegend an Theatern, aber auch für Film und Fernsehen.

Seit 2008 lebe ich hauptsächlich in Dresden. Hier arbeite ich zusätzlich auch als Dozentin für Schauspiel, Regisseurin, Produzentin, Kabarettistin, Coach sowie im theaterpädagogischen Bereich.

Besonders gerne realisiere ich mit freischaffenden Künstlern spartenübergreifende Produktionen in der freien Theaterszene und erschaffe Theater an nicht theatralen Orten.

Ich bin auf der Insel Rügen aufgewachsen und begann mit 17 Jahren mein Schauspielstudium in Berlin. Während meiner Ausbildung spielte ich bereits am Maxim Gorki Theater Berlin, um nach erfolgreichem Abschluss des Studiums meine künstlerische Laufbahn in der Rolle der „Effi Briest“ in einer wunderbaren Inszenierung von Raf-Peter Schulze am Theater Neustrelitz/ Neubrandenburg fort zu setzen.

Theaterstationen in meinem Leben waren bisher unter anderem: das Maxim Gorki Theater Berlin, das Theater Neustrelitz/ Neubrandenburg, Theater Quedlinburg/ Halberstadt, Theater Junge Generation Dresden, Das Theater an der Effingerstraße Bern, Theater an der Siehl Zürich, Theaterhaus Gessnerallee Zürich, das Hoftheater Kopenhagen, Landestheater Dinkelsbühl, die Störtebeker Festspiele Rügen, das Theater Landshut/ Passau, das Theater Freiberg/ Döbeln sowie die Spielstätten der freien Szene Dresden.

2013 gründete ich mein eigenes Theaterlabel „Theater NordNordOst“, mit welchem ich spartenübergreifend Produktionen realisiere und realisieren möchte.

Kontakt


Christina KraftSchauspielerin